8. Dezember Feiertag und Beginn des Heiligen Jahres

/, Events/8. Dezember Feiertag und Beginn des Heiligen Jahres
  • Presepe - Krippe aus Neapel

8. Dezember Feiertag und Beginn des Heiligen Jahres

In wenigen Tagen ist es wieder soweit, die Italiener feiern am 8. Dezember den katholischen Feiertag Festa dell’Immacolata Concezione (das Fest der unbefleckten Emfängnis). Traditionell schmücken die Italiener an diesem Tage bereits den Weihnachtsbaum, die Wohnung und holen ihren Presepe, die Krippe hervor. Da auch trotz Feiertag in den Städten die Geschäfte geöffnet haben, wird an diesem Tag mit dem Einkauf der Weihnachtsgeschenke begonnen.  In diesem Jahr wird Papst Franziskus in Rom auch den Beginn des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit eröffnen, das Giubileo della Misericordia, wenn er durch die Pforten der Basilika di S. Pietro schreitet. Zum Jubiläum werden Millionen Katholiken aus der gesamten Welt erwartet werden, die mit Reue, Buße und Versöhnung ihren Glauben stärken sowie den Ablass aller Sünden erhalten werden. Ab Sonntag, den 13. Dezember werden weltweit die Pforten der wichtigsten Kirchen geöffnet und auch die toskanischen Diözesen stecken momentan in den letzten Vorbereitungen für das Giubileo. Papst Franziskus wünschte sich ein Jubeljahr, das allerdings durch die Anschläge von Paris am 13. November getrübt wurde. Rom ist in diesen Tagen zu einer Hochsicherheitszone geworden. Überall muss mit Kontrollen gerechnet werden, was insbesondere vor Museen zu langen Warteschlangen führen wird.

Von alledem ist in der Toskana mit Ausnahme der wichtigsten Plätze von Florenz und Pisa nur wenig zu spüren. Das Leben geht weiter seinen Lauf.

Die wichtigsten, während des Jubiläums geöffneten Pforten in der Toskana:

  • Florenz:
    Dom Santa Maria del Fiore und Basilica Santissima Annunziata
  • Impruneta
  • Fiesole: Dom San Romolo
  • Arezzo:
    Cattedrale dei Santi Pietro e Donato, Basilica di San Francesco, Monastero di Cmaldoli, Santuario della Verna, Eremo di Casale in San Sepolcro, Santuario di Santa Maria delle Grazie di Calsinaia (Cortona), Collegiata di San Giuliano (Castiglion Firentino)
  • Siena: Santuario della Madonna del Patrocinio
  • Pistoia: Dom San Zeno und Santuario della Beata Vergine in Valdibrana
  • Prato: Dom Santo Stefano
  • San Miniato: Dom Santa Maria Assunta
  • Volterra: Dom
  • Massa Carrara: Dom Santo Piero e Francesco
  • Pescia: Basilica Maria Santissima Assunta e San Giovanni Battista
  • Lucca: Eröffnung im Dom, allerdings werden die Pforten nur in San Giusto geöffnet bleiben
  • Livorno: Dom San Francesco und Wallfahrtskirche Montenero
  • Grosseto: die rechte Pforte des Domes San Lorenzo sowie während der Sommermonate die Pforten in den umliegenden Badeorten
  • Massa Marittima: Dom San Cerbone
  • Piombino: Dom Sant’Antimo
  • Insel Elba: Dom in Portoferraio
  • Montepulciano: dom Santa Maria Assunta
  • Monte Amiata: Abtei Abadia San Salvatore
  • Pitigliano: Dom Santi Petro e Paolo di Pitigliano
  • Monte Argentario: Wallfahrtskirche
  • Sorano: Addolorata al Cerreto di Sorano
  • Abtei Monte Oliveto Maggiore

 Übernachten in der Toskana:

Sie können mich gerne kontaktieren oder aber direkt auf www.toskana.net gehen.

2015-12-17T12:36:35+00:00 30 November 2015|Categories: Aus Italien, Events|Tags: , , , |0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar