Antipasti-Rezept: Crostini con salsiccia e funghi porcini

/, Fleisch, Rezepte/Antipasti-Rezept: Crostini con salsiccia e funghi porcini
  • Herbstliches Röstbrot aus der Toskana mit Steinpilzen

Antipasti-Rezept: Crostini con salsiccia e funghi porcini

Ein superleichtes, einfach köstliches Antipasti-Rezept: Crostini con salsiccia und funghi porcini, auf Deutsch einfach Röstbrot mit Bratwurst und Steinpilzen. Schnell zuzubereiten und bestimmt der Renner beim nächsten Abendessen mit Freunden.

Antipasti-Rezept: Crostini con salsiccia e funghi porcini
Author: 
Recipe type: Antipasti, Vorspeisen
Cuisine: Toskana
 
Ingredients
  • Weißbrotscheiben
  • rohe Bratwurst (falls möglich toskanische Bratwurst!)
  • Steinpilze in Stücke geschnitten
  • einen jungen Schafskäse (als Alternative geht auch Gouda oder Edamer)
Instructions
  1. Die Brotscheiben auf ein Blech legen und darüber die Bratwurst streichen.
  2. Dazu öffnet man den Darm der frischen Bratwurst und nimmt das gewürzte Hackfleisch heraus. Die toskanische Bratwurst vom Metzger ist sehr gut gewürzt und gibt diesem einfachen Rezept einen unvergesslichen Geschmack!
  3. Anschließend einige Steinpilzstücke darüber verteilen und zum Schluss den in Scheiben geschnittenen Schafskäse darüber. In den vorgeheizten Ofen (180 C) und den Käse knusprig werden lassen.
  4. Sofort servieren.

Dieses Antipasti-Rezept ist eine leckere Vorspeise für ein darauffolgendes Fleischgericht (evtl. Filet oder Bistecca alla Fiorentina). Dazu passt ein Rotwein, kann auch im Winter ein etwas reiferer sein, allerdings nicht vergessen, dass man den Wein langsam steigert. Perfekt wäre also ein relativ junger Rotwein, gefolgt (zur Bistecca alla Fiorentina) von einem etwas schwereren Barrique-Rotwein. Mein Favorit wäre ein Falcorosso zu den Crostini und zum Fiorentina T-Bonesteak ein Boccalupo! Die rohe Bratwurst stammt von der Salumeria Franchi in Follonica, während der Schafskäse vom Caseificio Ranieri in Follonica hergestellt wurde.

 
 
Interessante Weblinks:

 

2016-12-29T14:03:03+00:00 28 Oktober 2010|Categories: Antipasti, Fleisch, Rezepte|Tags: , , |2 Comments

About the Author:

Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Toskana, die ich aufgrund meiner Arbeit wie meine Westentasche kenne. Entdecken Sie gemeinsam mit mir die Schönheiten, exzellente #Wein, köstliches #Essen & #Rezepte aus der #Toskana und #Italien, die wichtigsten #Events für Ihren #Urlaub in der #Toskana

2 Kommentare

  1. Steffi 12. November 2010 um 17:17 Uhr

    Geniales Rezept. Bin ein echter Fan von eurem Blog geworden. Ich liebe die toskanische Salsiccia und koche viel damit, auch die Crostini mit Salsiccia und Stracchino sind ein Hit und einfach, aber euren Tipp mit Steinpilzen und dem Käse darüber muss ich gleich mal ausprobieren. Es gibt zur Zeit eine tolle Salsiccia mit frischem weissen Trüffel bei dem Schlachter in Forcoli, extrem lecker, müßte ihr mal probieren! SL

  2. Daniela Braun 16. November 2010 um 17:29 Uhr

    Ciao Steffi,
    das freut mich sehr. Mamma mia, salsiccia al tartufo bianco, das ist bestimmt der Hit! Forcoli ist ja recht klein, gibt es da nur einen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Rate this recipe: