Benvenuto Brunello 2013

/, Wein/Benvenuto Brunello 2013
  • Montalcino

Benvenuto Brunello 2013

Jedes Jahr im Februar wird in Montalcino unter dem Motto Benvenuto Brunello der „neue“ Brunello di Montalcino vorgestellt, dh. der Brunello di Montalcino Jahrgang 2008 sowie die „Riserva“ Jahrgang 2007.  In diesem Jahr fällt dieser Event auf das Wochenende vom 22. und 23. Februar, ein Wochenende, das von den meisten Italienern sicherlich mit viel Spannung erwartet wird, da auch die italienischen Parlamentswahlen stattfinden.

Brunello di Montalcino Biondi Santi Jahrgang 1888

Brunello di Montalcino Biondi Santi Jahrgang 1888

An jenem Wochenende werden Weinjournalisten aus aller Welt diesen relativ kleinen, aber weltweit bekannten toskanischen Hügelort bevölkern. Neben den beiden Weinen, wird auch die Weinlese 2012 vorgestellt. Im Chiosco di Sant’Agostino gibt es zahlreiche Stände, wo man die Weine der Hersteller verkosten kann sowie am Samstagabend das traditionelle Gala Dinner im Palazzo Vescovile.
Die Geschichte des Brunello di Montalcino geht auf das 19. Jahrhundert zurück, als Ferrucio Biondi Santi auf seinem noch heute bestehenden Landgut Tenuta del Greppo in Montalcino aus dem Sangiovese-Klon „Grosso“ – in Montalcino „Brunello“ genannt – einen Wein, ohne den Zusatz von weiteren Rebsorten kreierte: den heutigen Brunello di Montalcino.

Dr. Franco Biondi Santi mit dem Jahrgang 1888

Dr. Franco Biondi Santi mit dem Jahrgang 1888

Dies war damals eine Revolution, da in der übrigen Toskana kein Wein aus nur einer einziger Rebsorte existierte. Normalerweise wurde Sangiovese mit Rebsorten wie Canaiolo Nero, Ciliegiolo, Colorino, Mammolo, Malvasia Nera oder manchmal gar auch mit den weißen Traubensorten Trebbiano Toscano oder Malvasia (vor Jahren im Chianti Classico üblich) vermischt wurden. Über Jahrzehnte hatte die Familie Biondi Santi sozusagen das Monopol des Brunello und wurde erst in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts zu einem wahren Phänomen ernannt. Dies zog immer mehr Investitoren nach Montalcino und machten aus diesem kleinen Hügelort ein wahres Weinmekka…

Es gibt insgesamt 3 unterschiedliche Qualitäten von Brunello:

  1. Rosso di Montalcino DOC, hergestellt aus reinen Sanviovese/Brunello-Trauben, max. Ertrag 9 t/ha, Alkoholgehalt ca. 12% Vol. Er darf ab dem 1. Dezember ein Jahr nach der Ernte auf den Markt gebracht werden
  2. Brunello di Montalcino DOCG, aus Sangiovese/Brunello-Trauben, max. Ertrag 8 t/ha, Mindestalkoholgehalt 12,5% Vol. Der Brunello di Montalcino darf erst ab dem 1. Januar, dh. im 5. Jahr nach der Ernte auf den Markt gebracht werden, muss mindestens 2 Jahre in Eichenfässern reifen sowie mindestens 4 in der Flasche gereift sein. 
  3. Brunello di Montalcino Riserva DOCG hingegen darf erst ab dem 6. Jahr nach der Ernte auf den Markt gebracht werden. Er muss ebenfalls mindestens 2 Jahre in Eichenfässern reifen, allerdings eine mindestens 6 Monate andauernde Flaschenreifung durchgehen.

Desweiteren gibt es den Moscadello di Montalcino DOC, aus den Weißweinreben Moscadello Bianco hergestellt. Ihn gibt es in den Versionen Tranquillo, Frizzante (Schaumwein) sowie Vendemmia Tardiva (Spätlese). Für die Spätlese dürfen die Trauben erst ab dem 1. Oktober geerntet werden (max. Ertrag 5 t/ha). Er darf ab dem 2. Jahr nach der Ernte auf den Markt gebracht werden. 

Copyright Fotos: Die beiden Fotos der Brunello di Montalcino Flaschen Jahrgang 1888 sowie Dr. Franco Biondi-Santi mit dem Jahrgang 1888 wurden mir für diesen Artikel mit freundlicher Genehmigung von Herrn Dr. Franco Biondi Santi zur Verfügung gestellt!

Weitere Infos zum Event sowie der Akkreditierung beim Consorzio del Brunello di Montalcino:

Consorzio del Vino Brunello di Montalcino
Piazza Cavour 8
I-53024 Montalcino (SIENA)
Infoline +39 0577 84 82 46
Fax: +39 0577 84 94 25
Web: http://www.consorziobrunellodimontalcino.it
E-Mail: info@consorziobrunellodimontalcino.it

About the Author:

Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Toskana, die ich aufgrund meiner Arbeit wie meine Westentasche kenne. Entdecken Sie gemeinsam mit mir die Schönheiten, exzellente #Wein, köstliches #Essen & #Rezepte aus der #Toskana und #Italien, die wichtigsten #Events für Ihren #Urlaub in der #Toskana

Hinterlassen Sie einen Kommentar