Karnevalsrezept: Bomboloni
 
 
Autor:
Rezeptart: Dessert, Snack
Küche: Italien
Zutaten
  • 1 kg Mehl
  • 120 g Margarine/Butter
  • 120 g Zucker
  • 40 g Hefe
  • 1 Prise Salz
  • ½ l lauwarmes Wasser
Zubereitung
  1. Das Mehl, den Zucker, Salz, die weiche bzw. geschmolzene Margarine in einer Schüssel vermengen und langsam die im lauwarmem Wasser aufgelöste Hefe unter weiterem Vermengen hinzugeben.
  2. Für die Bomboloni einfach den Teigausrollen (Höhe ca. 2 cm) und mit einem Glas oder runden Ausstecher Kreise ausstechen.
  3. Den übriggebliebenen Teig noch einmal verkneten, ausrollen und weitere Kreise ausstechen. Wem das zu mühsam ist, der kann auch von dem restlichen Teig Ciambelle (Donuts) machen. Dafür eine Rolle von der Dicke eines Daumens machen machen und dann mit dem Messer in lange Stücke schneiden (etwa die Länge des Glas- bzw. runden Formdurchmessers), die beiden Enden jedes Stücks zusammendrücke, dass ein Kreis entsteht.
  4. Die Bomboloni- bzw. Ciambelle-Teigstückchen für ca. 1 Stunde zugedeckt aufgehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit kann man sich der Herstellung der Füllungen widmen. Genial sind selbst hergestellte Crema Pasticcera (Vanillecreme alternativ auch mit Vanillepudding füllen) oder Nutella oder auch weißer Schokocreme... Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!
  6. Nachdem der Teig sich etwa verdoppelt hat sind Bomboloni und Ciambelle auch schon zum Frittieren bereit. Dazu reichlich Frittieröl in einen Topf geben (falls keine Fritteuse vorhanden ist) und heiß werden lassen. Ob das Öl die richtige Temperatur hat, erkennt man indem man einen Zahnstocher in das Öl hält, um den herum es sprudeln muss. Nun kann man den Teig darin gold-braun ausbacken. Ciambelle und Bomboloni auf Küchenkrepp abtropfen lassen und die Bomboloni gleich mit der gewünschten Füllung(en) füllen. Falls man über keine Garnierspritze verfügt, kann man sie auch in der Mitte durchschneiden. Ciambelle und Bomboloni noch warm in Zucker oder Puderzucker wälzen und kosten!
Recipe by Toskana Italien - Der Toskana-Blog at http://www.toskanaitalien.de/karneval-rezept-bomboloni/