Karnevalsrezept: Frittelle di Riso
 
 
Autor:
Rezeptart: Dessert
Küche: Italien
Zutaten
ausreichend für ca. 35-40 Frittelle
  • 200 g Reis
  • 600 g Milch
  • 300 g Wasser
  • 2 Eier
  • 80 g Butter
  • 80 g Zucker
  • Vanille (Schote oder Aroma)
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum Frittieren
Zubereitung
  1. Milch und Wasser in einen großen Topf geben, erhitzen und danach die Prise Salz sowie die Hälfte der Butter (40 g) dazugeben und schmelzen lassen. Danach die halbe Menge Zucker (40 g) hinzugeben und auflösen lassen. Schließlich den Reis sowie die Vanilleschote bzw. Vanillearoma hinzufügen und so lange leicht köcheln, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Danach den restlichen Zucker sowie die übrige Butter hinzugeben und gut vermengen. Den Topf vom Herd nehmen und den Reis erkalten lassen. Traditionell wurde der Reis am Abend gekocht und über Nacht erkalten lassen (so habe auch ich es gemacht).
  2. Der Reisteig wird durch das Erkalten relativ hart, sodass man mit dem Löffel nur schwer umrühren kann. Jetzt kann man die beiden, vorher verrührten Eigelb hinzufügen. Das Eiweiß wird nun zu Schnee aufgeschlagen und danach unter die Reismasse gehoben. Die Reismasse sollte relativ hart sein. Sollte dies nicht der Fall sein, so kann noch ein Esslöffel Maisstärke hinzugegeben werden.
  3. Nun kann man das Öl in der Pfanne oder einem Topf erhitzen sowie in der Zwischenzeit mit dem Formen der Reisbällchen beginnen (entweder mit 2 Teelöffeln oder den Händen formen). Sobald das Öl heiß genug ist (mit Zahnstocher oder einem Spaghetto testen, dass es leicht sprudelt) und die Reisbällchen im heißen Öl gold-braun backen. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen und noch warm in Zucker oder Puderzucker (evtl. auch etw. Vanillezucker dazu) wälzen. Noch warm servieren. Buon Appetito!!!
Recipe by Toskana Italien - Der Toskana-Blog at http://www.toskanaitalien.de/karnevalsrezept-frittelle-di-riso/