Salvia Fritta - Frittierter Salbei
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Rezeptart: Aperitif, Antipasti, Beilagen
Küche: Italien
Zutaten
  • Salbei
  • Mehl
  • Öl zum Frittieren
Zubereitung
  1. Dazu benötigt man einfach nur einige Bündchen mit großen Salbeiblättern. Sind die Stiele noch jung und dünn, so kann man auch kleine Bündchen als solche lassen, anssonsten einfach die einzelnen Blätter vom Bund lösen.
  2. Den Salbei gut Waschen und abtropfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit eine Pfanne oder einen Topf mit Öl aufstellen und erhitzen. Hat man Töpfe, mit denen Wasserlos gekocht wird, so kann man hier den Boden gut mit Öl bedecken und mit dem Deckel abdecken. Meist erreicht das Öl bereits die gewünschte Temperatur, bevor es der Temperaturanzeiger am Deckel tut (hierzu einen Zahnstocher oder anderes Holzstäbchen ins Öl halten, es sollte sprudeln, dh. es ist heiss genug zum Frittieren).
  4. Den abgetropften Salbei in eine Schüssel geben, etwas Mehl darüber streuen und einfach mit den Händen vermischen. Dann gleich in das heiße Öl geben(bei wasserlosen Töpfen den mit dem Deckel abdecken und nach kurzer Zeit wenden).
  5. Hat der Salbei eine gold-braune Farbe, so gibt man ihn auf Küchenkrepp, der das überschüssige Öl aufsaugt. Den frittierten Salbei salzen und fertig ist der Snack.
Recipe by Toskana Italien - Der Toskana-Blog at http://www.toskanaitalien.de/frittierter-salbei/