Das schreckliche Erdbeben in Mittelitalien um Amatrice hat die Menschen in Italien und auch weltweit schockiert. Zahlreiche Hilfskonvois reisten sofort aus ganz Italien an und auch andere Menschen möchten den Opfern und ihren verbliebenen helfen. Daher haben sich zahlreiche Restaurants in Italien der Initiative „Una Amatriciana per Amatrice„- wörtlich übersetzt eine Amatriciana für Amatrice – angeschlossen. Für jeden bestellten Teller des Gerichts Spaghetti all`Amatriciana, welches den Ort weltweit bekannt machte, werden 2 Euro an die Erdbebenopfer von Amatrice sowie den anderen, vom Erdbeben betroffenen Gebieten gespendet. Einen Euro spendet somit bei jedem Gericht der Gast, einen weiteren Euro das Lokal. Haltet die Augen auf, ob es auch in Eurem Urlaubsort so etwas gibt. Wäre toll, wenn diese Initiative auch außerhalb Italiens Grenzen auf Interesse stoßen würde und das auch nicht nur in italienischen Lokalen!

Die Menschen in den Erdbebengebieten haben nicht nur ihre Liebsten, ihre Erinnerungen, ja ihr vergangenes Leben verloren sondern einfach alles. Sie wurden nachts aus dem Schlaf gerissen und hatten oftmals nichts anderes am Leib als ihren Schlafanzug. Es braucht somit dringend Kleidung, Decken, Windeln, Milch etc. für Mütter und Kinder und es wird für die vielen verletzten Blut benötigt!

Man kann übrigens an das italienische Rote Kreuz auf folgendes Bankkonto Spenden für die Erdbebenopfer überweisen:

Kontoinhaber: Croce Rossa Italiana, Iban: IT40F0623003204000030631681, Überweisungsgrund: „Terremoto Centro Italia“ oder aber an:

Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe BLZ 660 205 00, IBAN Nr.: DE88 6602 0500 0202 0202 02, BIC: BFSWDE33KRL  oder online unter:  www.caritas-international.de

Charity SMS: SMS mit CARITAS an die 8 11 90 senden (5 EUR zzgl. üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Caritas international 4,83 EUR)

Oder direkt an die Gemeinde von Amatrice:

Comune di Amatrice
IBAN: IT 13 W 08327 73470 000000005050
BIC: ROMAITRRXXX
Überweisungsgrund: Un futuro per Amatrice

Ein Bild der Zerstörung zeigte sich am Morgen. Hier das Video aus den Erdbebengebieten vom Hubschrauber der it. Feuerwehr aufgenommen: