Palio Marinaro dell’Argentario

/Palio Marinaro dell’Argentario

Palio Marinaro dell’Argentario

Lade Karte ...

Datum / Uhrzeit
Datum - 15/Aug/2017

0

Location
Porto Santo Stefano (Grosseto)

Kategorien


Das Palio dell’Argentario, auch als Palio Marinaro dell’Argentario findet jedes Jahr am 15.  August in Porto Santo Stefano statt.

Es handelt sich um ein Rennen mit antiken Ruderbooten, welche die vier Stadtteile des Ortes repräsntieren. Auf jedem Ruderboot befinden sich 4 Ruderer und ein Steuermann. Die Ruderboote tragen die Namen der Windrichtungen Maestrale (Mistral), Grecale (Nordostwind), Libeccio (Südwestwind), Scirocco (Südostwind) und repräsentieren jeweils die vier Stadtteile: Croce, Fortezza, Pilarella und Valle. Die Teilnehmer müssen eine Strecke von insgesamt 4.000 m entlang der Küste vor Porto S. Stefano zurücklegen, die in 4 Bahnen durch Bojen getrennt ist. Das Palio Marinaro dell’Argentario ist eines der längsten Ruderrennstrecken der Welt.

Das Rennen beginnt gegen 18 Uhr, allerdings sind die Stadtteile bereits vorher in Feststimmung. Aufgrund der zahlreichen Besucher lohnt es bereits am Nachmittag, wenn nicht gar am Vormittag vor Ort zu sein, um dies mit einem Tag am Meer in der Region zu verbinden. Auch sollte man das Restaurant für den Abend im Voraus reservieren.

Mehr Infos unter:

 

 

ACHTUNGEs wird keine Gewähr für die Korrektheit der Daten gegeben. Bevor Sie sich auf die Reise und zur Bestätigung sollten Sie die offizielle Webseite des Veranstalters besuchen oder diesen kontaktieren. Bei Fehlern senden Sie bitte eine E-Mail an info@toskanaitalien.de
2017-07-28T12:20:46+00:00 15 August 2017|Categories: Folklore & Religiöse Feste, Sportliche Events|0 Kommentare

About the Author:

Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Toskana, die ich aufgrund meiner Arbeit wie meine Westentasche kenne. Entdecken Sie gemeinsam mit mir die Schönheiten, exzellente #Wein, köstliches #Essen & #Rezepte aus der #Toskana und #Italien, die wichtigsten #Events für Ihren #Urlaub in der #Toskana

Hinterlassen Sie einen Kommentar