Kastanienmehltortelli mit Ricotta-Champignonfüllung

/, Rezepte, Vegetarische Gerichte/Kastanienmehltortelli mit Ricotta-Champignonfüllung
  • Kastanienmehltortelli mit Ricotta-Champignonfüllung

Kastanienmehltortelli mit Ricotta-Champignonfüllung

Kastanienmehltortelli mit Ricotta-Champignonfüllung oder einfach im schönen Italienisch Tortelli di Castagne con ripieno di funghi e ricotta.
Dieses Gericht ist ideal während der Wintermonate, denn auch das Kastanienmehl gibt es genau während dieser Zeit frisch. In der Toskana, insbesondere in den Bergregionen wie um den Amiata nahe Grosseto, der Lunigiana nahe Lucca oder der Montagna Pistoiese, der Bergregion hinter Pistoia und Prato, war es einst das Armenmehl und man verwandte dies oft anstatt normalen Mehls.

Im Laufe der Jahrhunderte entstanden somit aus den erfundenen Notrezepten Köstlichkeiten wie die Necci mit frischem Ricotta oder auch der Castagnaccio.

Für die Zubereitung dieser Rezepte ist es äußerst wichtig, ein sehr gutes Mehl zu haben. Ich nutze für meine Rezepte im Allgemeinen das Kastanienmehl vom Monte Amiata, da dies bei uns, in der Provinz Grosseto einfach überall erhältlich und bester Qualität ist.

Zwar ist das Rezept sehr einfach, benötigt aber aufgrund der frischen Zutaten doch ein wenig Zeit. Allerdings ist es absolut lohnenswert, wenn man sich nachher das Resultat gönnen kann.

Kastanienmehltortelli mit Ricotta-Champignonfüllung
Author: 
Cuisine: Toskana
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 4
 
Ingredients
Nudelteig
  • 100 g Kastanienmehl
  • 100 g Mehl (Typ 00)
  • 2 Eier
Füllung
  • 250 g Champignon
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 50 g Ricotta
  • 100 g geriebenen Parmigiano Reggiano
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
Sauce
  • Butter
  • geriebenen Parmigiano Reggiano
Instructions
  1. Zunächst einmal stellt man den Nudelteig her. Dazu siebt man beide Mehlsorten und vermischt diese mit den Eiern, bis das Mehl aufgebraucht ist und man somit einen gut knetbaren Teig hat.
  2. Den Teig mindestens 30 Minuten bei Raumtemperatur und abgedeckt, damit er nicht trocken wird, ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Champignons waschen und in Scheiben schneiden. Diese mit dem Knoblauch etwa 20 Minuten in einer Pfanne dünsten.
  4. Die Champignon-Brühe abschütten und die Pilze gemeinsam mit Ricotta, geriebenem Parmigiano Reggiano, etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss pürieren.
  5. Nun kann man den Nudelteig dünn ausrollen oder aber, wie ich es getan habe, den Teig durch die Nudelmaschine "ausrollen".
  6. Die Teigbreite meiner Nudelmaschine ist für meine Tortelli perfekt.
  7. Nun formt man mit zwei Teelöffeln kleine Käseknockerln, die man in kleine Abständen auf den Teig gibt.
  8. Den Teig nun mit einem weiteren Teig abdecken, an den Enden festdrücken und mit einem Teigschneider in der Mitte durchschneiden.
  9. Danach im kochenden Salzwasser ca. 6 Minuten kochen.
  10. In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne schmelzen und den Parmigiano reiben.
  11. Die Tortelli sofort nach dem Abschütten auf einem Teller anrichten und mit der geschmolzenen Butter sowie dem geriebenen Parmigiano dekorieren.

 Tipp:

Hierzu passt ein Vermentino von der maremmanischen Küste oder auch ein Vernaccia di San Gimignano.

About the Author:

Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Toskana, die ich aufgrund meiner Arbeit wie meine Westentasche kenne. Entdecken Sie gemeinsam mit mir die Schönheiten, exzellente #Wein, köstliches #Essen & #Rezepte aus der #Toskana und #Italien, die wichtigsten #Events für Ihren #Urlaub in der #Toskana

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Rate this recipe: