KURIOSE FOTOS TOSKANA

//KURIOSE FOTOS TOSKANA

KURIOSE FOTOS TOSKANA

Man muss gar nicht weit fahren oder suchen, automatisch stößt man überall auf lustige Schilder bzw. eigenartige Übersetzungen/Sprachgebrauch. Anbei einige meiner Entdeckungen, wo ich durch Zufall auch meinen Fotoapparat dabei hatte. Wie man sieht, machen die Italiener gerne einen Sprachmischmasch aus Deutsch und English, eine Sprache, die man als Denglisch bezeichnen könnte. Beim Spezialitäten-Wegweiser, gefunden am Golf von Baratti (nahe San Vincenzo, Provinz Livorno), hat man es sogar auf 3 Sprachen gebracht es werden „BROTCHEN WARMES, WEIN-BEER-CAFFE‘“ geboten. Hier hat wohl jemand das in der Schule gelernte miteinander vermischt. Die Kalender in Follonica werden als „Kalender auf Tuscany“ angeboten. Hier bin ich mir nicht sicher, ob da eine Bekannte angerufen wurde, die das ganze Telefonisch durchgegeben hat oder ob da auch wieder mal jemand das Gelernte miteinander vermischt hat. Oder „Acconciature for Men„, das versteht weder der Italiener noch der englisch sprechende Urlauber. Wer es nicht verstanden hat, es handelt sich hier um einen Herrenfriseur. Lustigerweise hing an der Tür auch noch ein Schild „zu verkaufen“. Daraus kann ich nur schließen, dass diese Aufschrift niemand verstanden hat. Jaja, die Italiener und Fremdsprachen, das ist so eine Sache…

 

2014-09-25T20:54:39+00:00 29 Juni 2009|Categories: Aus Italien|Tags: , , |5 Comments

About the Author:

Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Toskana, die ich aufgrund meiner Arbeit wie meine Westentasche kenne. Entdecken Sie gemeinsam mit mir die Schönheiten, exzellente #Wein, köstliches #Essen & #Rezepte aus der #Toskana und #Italien, die wichtigsten #Events für Ihren #Urlaub in der #Toskana

5 Kommentare

  1. Johannes 29. Juni 2009 um 21:35 Uhr

    Klasse, die Fotos habt ihr die gemacht? Das ist genau wie man es aus Italien kennt alles einfach ja fast schon vegammelt und dennoch sieht es klasse aus. Ich liebe vor allem dise Roten leicht verfranzen Briefkästen :-). Aber auch das Schild was im Baum liegt ist klasse.

  2. Daniela 30. Juni 2009 um 08:56 Uhr

    Lieber Johannes,
    natuerlich habe ich die Fotos alle selbst gemacht… Blog ohne Fotos ist wie Brot ohne Nutella:-)

    Saluti
    Daniela

  3. Andy 2. Juli 2009 um 12:49 Uhr

    Radio Sender und die Suche – Funkloch im Handy Netz – Jetzt noch zum nächsten Nervigen Problem im Auto Den Funklöchern der Handynetze, Vielleicht bin ich auch zu empfindlich was diese Dinge angeht Oder geht es Euch auch oft so Habt Ihr diese Problem auch den passenden Sender zu finden ist mehr als schwer. Als wir im letzten Jahr 1000 Kilometer durch die Toskana fuhren, haben wir den Wechsel des Senders minütlich getauscht. Dort sind anscheinend die Frequenzen noch sehr schwach ausgebaut oder es liegt an den Bergen. Keine Ahnung.

  4. Daniela Braun 3. Juli 2009 um 07:45 Uhr

    Lieber Andy,
    das geht nicht nur in der Toskana so sondern überall in Italien, vom Handynetz über das Radio. Je weiter Du in den Süden bzw. in die Berge fährst, umso schlechter wirds. Da kann man entweder nur den IPod anschließen oder aber ständig einen neuen Sender suchen oder einfach selbst singen 🙂

  5. Andy 3. Juli 2009 um 18:20 Uhr

    @Daniela: Die Idee mit dem selber singen ist echt gut und dann hab ich meine Mitfahrer auch bald los 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar