Mille Miglia: Im Oldtimer durch die ToskanaVom Donnerstag, 6. Mai bis Sonntag 9. Mai 2010 fand in diesem Jahr zum 28. Mal das alljährliche Oldtimerrennen Mille Miglia statt, welches in Form einer acht über insgesamt 1000 Meilen (1600 km) von Brescia nach Rom und wieder zurück führt. Man bedenke, dass in diesem Jahr über 1400 Bewerbungen aus der ganzen Welt geeigneter Teilnehmerwagen eingingen, deren Modelle zwischen 1927 und 1957 gebaut worden sein sollten und diese auch mindestens einmal an der Original Mille Miglia dieser Jahre teilgenommen haben sollte.
Am Mittwoch, dem Vorabend des ersten Renntages wurde das Rennen von heftigen Gewitterstürmen bedroht.

Joschka Fischer im BMWAm nächsten Abend startete das Rennen pünktlich in Brescia um 19.30 zu seiner ersten Etappe nach Bologna –  glücklicherweise bei Trockenheit – wo die ersten Teilnehmer ab Mitternacht erwartet wurden. Frühmorgens ging es dann, am Freitag, 7. Mai weiter in das etwa 520 km entfernte Rom.