Im Herbst ist in den Thermalorten in der Toskana Hauptsaison für Thermalkuren, denn man möchte die Abwehrkräfte für den Winter stärken. Desweiteren lindern Thermalkuren zahlreiche Leiden, wie z.B. chronisches Gelenkrheuma, stärken die Knochen, hilft bei Stoffwechselstörungen, Gicht, Gastritis, Entzündungen sowie zahlreichen Hautproblemen und Schuppenflechte. Die Toskana ist die Region mit den meisten Thermalquellen Italiens, die bereits von den Etruskern und Römern genutzt wurden. Die Thermalanlagen durchziehen die gesamte Toskana; sie gehen vom Norden am Rande der apuanischen Alpen, über die Crete Senesi, bis hin in die südliche Maremma, am Fusse des antiken Vulkans, dem Monte Amiata. Das heiße Quellwasser, welches vulkanischen Ursprungs ist sowie auch die Geothermie in Larderello machen deutlich, dass es unter der Erde stark brodelt. Neben den offiziellen Thermalanlagen, zu denen auch oftmals Hotels gehören, gibt es auch natürliche Quellen, die inmitten der Natur liegen und die man kostenlos nutzen kann.

Bagni di Petriolo - Monticiano Siena

Bagni di Petriolo – Monticiano Siena

Theoretisch könnte man diese naturbelassenen Thermen in der südlichen Toskana an einem Tage besuchen, allerdings hat jede Gegend ihre Besonderheiten sowie sollte man sich auch währenddessen etwas Ruhe, Entspannung und Genuss gönnen. Mit unserer Tour zu den kostenlosen, natürlichen Thermen beginnen wir in der südlichen Toskana, der so genannten Maremma, nicht weit vom Meer, zwischen Grosseto und Siena; hier befinden sich die Terme di Petriolo. Fährt man von der Hauptverbindungsstraße Siena-Grosseto ab, so macht der Geruch fauler Eier darauf aufmerksam, dass die Quellen nicht weit entfernt sind. Es gibt sowohl eine Hotel mit Thermalzentrum als auch die natürlichen Quellen. Um die natürlichen Quellen zu nutzen, muss man den Wagen entlang der Straße stehen lassen. Es handelt sich  um einen Geheimtipp, denn diese natürlichen Quellen werden eher von Einheimischen besucht, die auch dafür kämpfen, dass die kostenlos zu nutzende Natur erhalten bleibt, denn gerne würden die lokalen Behörden auch hier Gebühren einführen. Relativ einfach sehen die Plastikrohre aus, die aus der Erde das heiße Wasser in von der Natur sowie auch von Menschenhand geschaffenen Wannen und in den Fluss fließen lassen. Trotzdem ist es angenehm und man kann in den Naturwannen entspannen sowie die herrliche Natur genießen. Man muss an einigen Stellen aufpassen, dass man sich nicht die Füße verbrennt.

Le Cascate del Molino - Saturnia Grosseto

Le Cascate del Molino – Saturnia Grosseto

Von Petriolo aus geht es etwa 80 km weiter in das Hinterland, in Richtung des Monte Amiata, nach Saturnia, einer der berühmtesten Thermalorte der Toskana. Hier befinden sich etwas unterhalb der Thermalanlage mit Hotel die natürlichen Cascate del Mulino, wo die Natur im Laufe der Jahrhunderte natürliche Wannen aus Kalk geschaffen hat, in denen man das wohltuend warme Thermalwasser genießen kann. Vor Ort gibt es Parkplätze, wobei man allerdings während der Sommermonate recht zeitig da sein sollte, denn ab ca. 10 Uhr wird es mit der Parkplatzssuche schwierig. Einsames Baden kann man am frühen Morgen oder am Abend genießen. Über den Amiata erreicht man nach ca. 50 km die spektakulären Thermen Bagni San Filippo. Auch hier muss man, um die natürlichen Quellen genießen zu können, den Wagen entlang der Straße vor dem Ortseingang stehen lassen und dann (gegenüber einer Bar) wenige Minuten Feldweg durch den Wald (mit Rastbänken) stößt man schließlich auf die Kalkfelsen, teilweise mit kleinen Wannen sowie ein kleiner Thermalbach, der unterhalb der Kalkfelsen fließt. Man muss beim Überqueren gut aufpassen, dass man nicht ausrutscht, sodass es lohnt, neben Badeschuhen auch gutes Schuhwerk einzupacken.

Bagni San Filippo - Siena Toskana

Bagni San Filippo – Siena Toskana

Von hier aus können wir weiter fahren und erreichen nach etwa 30 km den nächsten Thermalort im Orcia-Tal, San Casciano dei Bagni. Im Zentrum des Ortes biegt man rechts ab und lässt den Wagen schließlich auf dem Parkplatz stehen. Nach ca. 5-10 Minuten Fussweg, vorbei an Schrebergärten und einem Rastbereich mit Tischen und Bänken, gelangt man schließlich zu den antiken Wannen mit dem Thermalwasser. Im Vergleich zu den o.g. Orten sind diese nicht so spektakulär. Hier würde sich empfehlen die Spa-Anlage zu nutzen. Die nächsten natürlichen Quellen, in einer herrlichen Lage, nur ca. 40 km entfernt zwischen San Quirico d’Orcia und Pienza befindet sich der Thermalort Bagno Vignoni. Hier lohnt schon ein Besuch im kleinen, sehr schönen historischen Zentrum, wo sich das antike Thermalbecken befindet, in dem man zwar heute nicht mehr baden kann, das aber sehr eindrucksvoll ist und wo bereits im frühen Mittelalter die heilige Caterina von Siena badete. Das Becken ist eingerahmt von der historischen Thermalanlage, antiken Gebäuden, die in Geschäfte, Restaurants oder Hotels umfunktioniert wurden. Geht man die Gasse etwas weiter nach unten, so kann man seine Füße in einem kleinen Thermalrinnsal baden, das über die Felsen in das natürliche Becken unterhalb fließt. Diese erreicht man zu Fuss oder mit dem Auto, vom Ort aus kommend, direkt außerhalb den nächsten Feldweg nach rechts und am Ende des Weges kann man nur noch zu Fuss das Becken erreichen. Denken Sie daran neben Badeschuhen auch Trekkingschuhe mitzunehmen sowie einen Bademantel. Allerdings verfügen die natürlichen Quellen über keine öffentlichen Duschen, sodass der je nach Ort mehr oder weniger starke Schwefelgeruch doch auf der Haut haften bleibt. Echte Fans behaupten, dass dies die entzündungshemmende und pflegende Wirkung des Thermalwassers noch intensiviert! Menschen mit tumoralen Erkrankungen, Infektionen sowie Schwangeren wird allerdings davon abgeraten.

Thermen in Bagno Vignoni Orciatal

Thermen in Bagno Vignoni Orciatal

 Unterkunft nahe Petriolo

Unterkunft in Saturnia

Unterkünfte im Orcia-Tal

Montecatini Terme

Folgen:

Infolge die Liste alle Thermalanlagen zum Kuren in der Toskana:

Terme di Casciana
Piazza Garibaldi, 9 – 56034 Casciana Terme – PI
Booking : +39 0587 644608 – Fax: +39 0587 644673
Centralino: +39 0587 64461 – Fax: +39 0587 644629
e-mail: info@termedicasciana.it
www.termedicasciana.it

Terme Villa Borri
Via Galilei, 34
56034 Casciana Terme – PI
Tel: +39 0587 644644
Fax: +39 0587 644630
e-mail: info@termevillaborri.com
www.termevillaborri.com

Terme Bagni di Lucca
Piazza San Martino, 11
55021 Bagni di Lucca – LU
Tel: +39 0583 87221
Fax: +39 0583 808224
e-mail: terme@termebagnidilucca.it
www.termebagnidilucca.it

Terme di Uliveto
Via Provinciale Vicarese, 124
56010 Uliveto Terme – PI
Tel: +39 050 788686
Fax +39 050 788194
www.termediuliveto.it

Bagni di Pisa Palace & Spa
Largo Shelley, 18
56017 San Giuliano Terme – PI
Tel: +39 050 88501
Fax: +39 050 8850401
e-mail: info@bagnidipisa.com
www.bagnidipisa.com

Terme di Petriolo S.p.A.
Loc. Bagni di Petriolo
53015 Monticiano (SI)
Tel: +39 0577 757104
Fax: +39 0577 757092
e-mail: info@termepetriolo.it
www.termepetriolo.it

Terme di Santa Caterina in Bagno Vignoni
Piazza del Moretto, 32
Loc. Bagno Vignoni – 53027 San Quirico d’Orcia – SI
Tel e Fax: +39 0577 887365
e-mail: info@termebagnovignoni.it
www.termebagnovignoni.it

Terme di Chianciano
Via delle Rose, 12
53042 Chianciano Terme – SI
Numero verde: +39 848800243
Tel: +39 0578 68111
e-mail: info@termechianciano.it
www.termechianciano.it

Terme di Equi Spa
P.zza delle Terme, 1
54013 Equi Terme – MS
Tel e Fax: +39 0585 949300
e-mail: info@termediequi.it
www.termediequi.it

Fonteverde Tuscan Resort & Spa
Località Terme, 1
53040 San Casciano dei Bagni – SI
Tel: +39 0578 57241
Fax: +39 0578 572200
e-mail: info@fonteverdespa.com
www.fonteverdespa.com

Terme di Gambassi – Acqua Salsa di Pillo
Piazza Giuseppe di Vittorio, 1
50050 Gambassi Terme – Firenze
Tel e Fax: +39 0571 638141  +39 0571 639268
e-mail: info@termedigambassi.it
www.termedigambassi.it

Grotta Giusti Resort Golf & Spa
Via Grotta Giusti, 1411
51015 Monsummano Terme – PT
Tel: +39 0572 90771
Fax: +39 0572 9077200
e-mail: info@grottagiustispa.com
www.grottagiustispa.com

Terme di Montecatini
Viale Verdi, 41
51016 Montecatini Terme – PT
Infoline: +39 0572 7781
e-mail: info@termemontecatini.it
www.termemontecatini.it

Terme di Sant’Elena
Via Della Libertà, 112
53042 Chianciano Terme – SI
Tel: +39 0578 31141
Fax: +39 0578 31369
e-mail: info@termesantelena.it
www.termesantelena.it

Terme San Carlo
Via dei Colli, 92 San Carlo Terme
54100 Massa – MS
Tel: +39 0585 47703
info@termedisancarlo.it

Terme di Montepulciano
Località Sant’Albino
Via delle Terme, 46
53045 Montepulciano – SI
Tel: +39 0578 7911
Fax: + 39 0578 799149
e-mail: info@termemontepulciano.it
www.termemontepulciano.it

Terme di Saturnia
Loc. della Follonata
58014 Saturnia – Manciano – GR
Tel: +39 0564 600111
Fax: +39 0564 600863
e-mail: info@termedisaturnia.it
www.termedisaturnia.it

Terme Antica Querciolaia
Via Trieste, 22
53040 Rapolano Terme – SI
Tel: +39 0577 724091
Fax: +39 0577 725222
e-mail: infoterme@termeaq.it
www.termeaq.it

Terme San Filippo
Loc. Bagni San Filippo, 23
53023 Castiglion d’Orcia – SI
Tel: +39 0577 872982
Fax: +39 0577 872684
e-mail: info@termesanfilippo.it
www.termesanfilippo.com

Terme San Giovanni – Rapolano Terme
Via Terme San Giovanni, 52
53040 Rapolano Terme – SI
Tel: +39 0577.724030
Fax: +39 0577 724053
e-mail: info@termesangiovanni.it
www.termesangiovanni.it

Terme di Venturina
Viale delle terme, 36/40
57021 Venturina – LI
Tel: +39 0565 851066
e-mail: info@termediventurina.it
www.termediventurina.it

Terme di Sassetta
Agriturismo Azienda Agricola Podere La Cerreta di Mazzanti Daniele
Via Campagna Sud, 143 – Località Pian delle Vigne – 57020 Sassetta – LI
Tel. e fax +39 0565 794352
e-mail: info@termedisassetta.it
www.termedisassetta.it

Hotel Villa Undulna – Terme della Versilia
Viale Marina, 1
54030 Cinquale di Montignoso – MS
Tel. hotel:+39 0585 807788
Tel. terme: +39 0585 807255
Fax: +39 0585 807791
e-mail: hotel@villaundulna.com
spa@termedellaverslia.com
www.villaundulna.com
www.termedellaversilia.com