Vinitaly 2014

Vinitaly 2014

Gestern, am Sonntag den 6. April hat in Verona die alljährliche Weinmesse Vinitaly ihre Tore geöffnet, die bis zum 9. April für Messebesucher aus der gesamten Welt geöffnet ist. Am 48. Vinitaly nehmen insgesamt 4100 Aussteller teil und es sollen wohl auch in diesem Jahr wieder über 150.000 Besucher aus aller Welt bei der Messe in Verona dabei sein.
Insgesamt wird in Italien ein größeres Augenmerk auf Bioprodukte gelegt, sodass auch natürlich beim Vinitaly eine Messehalle, die VinitalyBio, mit Bio-Produkten nicht fehlen darf.

Auch ich war gestern in Verona vor Ort. Wie jedes Jahr standen wir bereits ab der Autobahnausfahrt im Stau, sodass man bereits vom Auto die vorbeiströmenen Menschen ausmachen, die normalerweise mit Sicherheit kein Industriegebiet am frühen Sonntagmorgen belagern würden. Geschockt von den Menschenmassen vor dem Eingang, ging es dann zum Glück doch recht flott, denn ich hatte mich bereits im Voraus registriert und musste somit nur noch durchgehen. Für einen Besuch dieser riesigen Weinmesse empfiehlt es sich in erster Linie vorher genau zu planen, was man verkosten möchte. Dazu hilfreich ist bereits im Voraus die Webseite der Messe, wo man sowohl die Teilnehmer nach Namen als auch nach Herkunft ersehen kann.

Als ursprüngliche Rotweinliebhaberin, aber von der köstlichen Fischküche sowie der sommerlichen Hitze überzeugt und auch in Anbetracht dessen, dass der Sommer vor der Tür steht und dann die leichte Küche und Fischgerichte die Überhand haben, hat unsere kleine Gruppe von Weinfreunden beschlossen, in diesem Jahr die Weine der Vermentino-Traube von der südlichen Toskana-Küste bis hin nach Ligurien sowie die eher seltenen Rebsorten, wie Vitovska, Ribolla Gialla oder Erbaluce zu verkosten. Interessant war insbesondere beim Vermentino, welche Facetten diese Traube je nach Gebiet und Wittereinfluss vom Meer annehmen kann. Interessant ist bestimmt der aus der Maremma stammende Vermentino vom kleinen Weingut Podere I Cigli , ebenfalls interessant war das Weingut Cima, im nördlichsten Teil der Toskana, Massa Carrara, nicht weit von Lucca und der Versilia direkt an der Grenze nach Ligurien. Dieses kleine Weingut lohnt auch einen Ausflug um den sehr seltenen Wein der roten Vermentinotraube zu verkosten!!! Danach folgten zwei Weingüter in Ligurien, die Cantine Lunae und Cantine Federici, beide mit mehreren Sorten der Vermentino-Traube und exzellenten Weinen! Daraufhin wurde der köstliche Erbaluce di Caluso, der im Piemont, nahe Turin angebaut wird, der Tenuta Roletto verkostet sowie deren exzellenten Schaumweine. Im Anschluss darauf haben wir uns noch weiter in den Norden vorangetastet, in das Aosta-Tal, wo sich fast am Fusse des Mont Blanc, in etwa 1200 m das Höchste Angaugebiet Italiens befindet und der delikate Prié Blanc angebaut wird, aus dem der seltene Weißwein Blanc de Morgex et de la Salle entsteht. Danach ging es in das östliche Norditalien, zum fast an der Grenze nach Slovenien liegenden Castello di Rubbia, um dort in Begleitung einer begeisterten, unglaublich netten Besitzerin deren Vitovska zu verkosten. Weiter ging es zur nächsten, sehr seltenen Traube, der Ribolla Gialla, die nur in FriaulJulisch Venetien angebaut wird, sowohl als Brut als auch traditioneller Weißwein. Den Abschluss bildete ein köstlicher Dessertwein aus dem Friaul, der Ramandolo, aus der Traube Verduzzo Giallo hergestellt. Vielleicht habe ich ja beim nächsten Weinkauf Ihre Neugier geweckt?

Die Fotos von Nr. 1 bis 12 wurden mit freundlicher Genehmigung von Ennevi Verona-Fiere verwendet.

 Interessante Links

Vermentino Toskana:

Vermentino Liguria:

Erbaluce di Caluso: Tenuta Roletto
Blanc de Morgex et la salle: Cave du Vin Blanc
Vitovska: Castello di Rubbia
Ribolla Gialla: Società Agricola Canus
Ramandolo: Distilleria Giacomo Ceschia

 

 

2015-02-23T23:44:36+00:00 7 April 2014|Categories: Aus Italien, Events, Wein|Tags: , |0 Kommentare

About the Author:

Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Toskana, die ich aufgrund meiner Arbeit wie meine Westentasche kenne. Entdecken Sie gemeinsam mit mir die Schönheiten, exzellente #Wein, köstliches #Essen & #Rezepte aus der #Toskana und #Italien, die wichtigsten #Events für Ihren #Urlaub in der #Toskana

Hinterlassen Sie einen Kommentar