Ein Wochenende im Chianti Classico, um das weltweit berühmte Vintageradrennen Eroica dieses Mal nicht nur hautnah am Renntag zu erleben sondern auch mit den zahlreichen Veranstaltungen wirklich zu leben und das in diesem wunderschönen Rahmen und bei herrlichstem Wetter! Seit 1997 findet die Eroica, das wahrlich heldenhafte Radrennen, an jedem ersten Sonntag im Oktober in Gaiole in Chianti statt und hat in jedem Jahr an Erfolg und Teilnehmern zugelegt. Ein Held muss man tatsächlich sein, um mit diesen alten Rädern über die weißen, oftmals sehr steilen Schotterstraßen des Chianti Classico Gebietes sowie der Crete Senesi zu fahren und das auch teilweise noch in der schweren Vintage-Klamotte, sprich Woll-Shirts und Hosen, die beim Schwitzen wie einen Bleimantel den Körper umhüllen. Auch sollte man nicht unbedingt über zwei linke Hände verfügen, denn bei den Straßenbedingungen sind Löcher in den Reifen sowie andere Pannen bereits vorprogrammiert. Aber man sollte sich auch hier keinen allzu großen Kopf machen, denn bei diesem Rennen geht es nicht ums Gewinnen sondern um den Spaß, den Wein, das gute Essen entlang der Raststationen, vom Rad die herrliche Landschaft zu genießen, auf andere Menschen zu treffen, die einem auch in einer eher misslichen Lage helfen.