Am kommenden Wochenende wird in Montalcino der Preis Casato Prime Donne 2014 verliehen, bei dem jedes Jahr Frauen ausgezeichnet werden, die sich als solche ganz tatsächlich verdient gemacht haben: in diesem Jahr ist es die aus Süditalien stammende Astrophysikerin Sandra Savaglio.

Sandra Savaglio Titelseite Time Magazine

Sandra Savaglio Titelseite Time Magazine

Bereits als 17-Jährige hat sie sich dazu entschieden Sterne zu erkunden. Nach ihrem Studium arbeitete sie als solche in Rom und als sie ihre Entdeckungen veröffentlichen wollte, wurde ihr gesagt, dass sie dies nicht unter ihrem sondern unter dem Namen ihres Professors tun müsse. Wie viele andere italienische Superhirne, entschied sich somit auch Sandra Savaglio Italien zu verlassen und wurde im Laufe der Jahren zu einer der besten Astrophysikerinnen der Welt. Sie ging mit Erfolg in die Vereinigten Staaten, wo sie im Jahre 2004, im Alter von nur 36 Jahren das Titelbild des Time-Magazins zierte, mit dem Titel „How