L’estate sta findendo,  der Sommer neigt sich seinem Ende zu. Zwar nicht was die Temperaturen anbelangt, die in der Tat noch bei hochsommerlichen 33 C liegen, aber was die Italiener anbelangt. Seit dem vergangenen Wochenende hat in Italien der Rückreisestrom der Italiener auf Urlaub eingesetzt, da in einigen Teilen Italiens bereits nächste Woche die Schule wieder beginnt und auch viele Firmen ihre Pforten wieder öffnen. Seit der Woche vor Ferragosto, dem wichtigsten Sommerfeiertag am 15. August, gab es an der toskanischen Küste kaum noch ein freies Fleckchen. Wohl dank Krise waren die Zweitwohnungen welche Sienesen und Florentiner in den Küstenorten haben mehr als überbevölktert, was sich insbesondere an den mangelnden Parkplätzen bemerkbar machte. Obwohl am Sonntag aufgrund des hervorragenden Wetters noch viele Tagestouristen aus dem Hinterland ans Meer anreisten, schienen doch schon viele die Heimreise angetreten zu haben und bereits am Sonntagabend waren die Straßen Menschenleer. Vereinzelt sah man den ein oder anderen Familienvater noch den Wagen vollzuladen und am Montagmorgen, von alledem nichts mehr….

September in der Toskana - Der Sommer neigt sich seinem Ende zu

September in der Toskana – Der Sommer neigt sich seinem Ende zu

Letzte Woche kämpfte man noch um 7.30 am Strand um den Sonnenschirm in der ersten Reihe und seit heute ist von alledem nichts mehr zu sehen. Ältere Damen waten für ihre Venen am frühen Morgen im Meerwasser, man trifft Jogger oder Hundebesitzer. Die Badeanstalten sind seit heute Morgen dabei zu reduzieren, die Sonnenschirme und Liegen abzuräumen und zu säubern, denn selbst wer noch vor Ort ist, scheint nach diesem langen Sommer genug von Strand und Meer zu haben. Nun kommen die wahren Genießer ganz auf ihre Kosten. Zwar geht die Sonne von Tag zu Tag später auf, aber es ist schon ein wahrer Genuss bei den ersten Sonnenstrahlen und einzigartigem Licht am Morgen gegen 7 Uhr den menschenleeren Strand in vollen Zügen zu genießen. Der Sand ist noch relativ kalt und feucht, aber das nun kristallklare Meer, noch aufgewärmt von den vergangenen Monaten lädt zum ersten Bad ein. Verläßt man nur kurze Zeit später das Wasser, so kann man bereits die sich immer mehr aufwärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut spüren.

September in der Toskana - Einsames Tretboot auf dem Meer

September in der Toskana – Einsames Tretboot auf dem Meer

Am späten Morgen trudeln auch die letzen sowie treuesten Badegäste ein und gegen Mittag wird es wieder relativ ruhig, bis sich der Strand gegen 15 Uhr bis in die frühen Abendstunden wieder etwas animiert. So wird es in den nächsten Tagen wohl noch weitergehen, bis etwa mitte oder Ende September, wenn letzten, noch offenen Strandbäder schließen werden. Ist der Monat Juni mit seinen Farben und der Lust der Menschen nach Sonne und Meer eine Art Erwachen nach dem Winter, so ist der ruhige Monat September eine Art Vorbereitung auf die Winterruhe. Ein sehr angenehmer Urlaubsmonat für all jene, die komplett ausspannn möchten. Zwar kann man nun in den Küstenorten nicht mehr bis Mitternacht in den Boutiquen bummeln, dafür aber am Abend herrlich einsame Spaziergänge am Meer oder der Meerespromenade unternehmen. Laut Wettervorhersage soll es in den nächsten Tagen etwas abkühlen und auch zu Regen kommen, das bringt der September so mit sich, denn es ist nun einmal so: l’estate sta findendo…

Interessante Links: