gelateria-lungarno.jpg
gelateria-lungarno.jpg
eistheke.jpg
yoghurt-amarena.jpg
pfirsich-eis.jpg
eisdiele-florenz.jpg
Cremino-all-amarena.jpg
vanille-amarena-schokolade.jpg
Haselnuss-nocciola.jpg
Lungarno A. Vespucci 26, 50123 Florenz, Italien
+39 055 289161+39 055 289161

Sind Sie in Florenz, so ist diese Eisdiele ein Besuch wert! Entlang des Arnoflusses, kurz vor der Brücke Ponte A. Vespucci und nicht weit vom Ponte Vecchio entfernt. Hier gibt es noch eine echte Eiscreme, nicht wie die industriell hergestellte, die man in den meisten Eisdielen schön mit Obst zu Bergen gestylt im Zentrum sieht. Es werden keine Farbstoffe oder Emulsionatoren verwendet. Traumhaft cremig und frisch.
Meine Lieblingssorte: Cremino all’amarena!!!
Vom 15. Dezember 2014 geschlossen. Wiedereröffnung für die Saison ab März 2015!

001 Falcone-Weingut.jpg
001 Falcone-Weingut.jpg
002 Falcone-Weingut.jpg
003 Falcone-Weingut.jpg
004 Falcone-Weingut.jpg
Loc. Falcone, Suvereto

Sehr schönes Weingut, auch mit Ferienwohnungen, in sehr schöner Hügellage außerhalb von Suvereto, einem sehr guten Terroir, insbesondere für Rotweine von einem gewissen Körper.
Das Falcone Landgut ist seit über 200 Jahren im Besitz der Familie Petri. Heute wird es von den beiden Schwestern Paola und Rosa, gemeinsam mit ihren Ehemännern Vittorio und Paolo geleitet. Antike Familientraditionen wurden aufrechterhalten und mit modernem Know-How vereint. Dies spiegelt sich insbesondere im köstlichen Boccalupo-Rotwein wieder, wo eine historische, aus der Gegend stammende, 50-80 Jahre alte Traube Giacomino gemeinsam mit der traditionellen toskanischen Sangiovese-Traube und den französischen Rebsorten Merlot sowie Cabernet Sauvignon gekonnt vermischt wurden. Lohnenswert auch der reine Shiraz-Wein Vallìn dei Ghiri, die einfacheren Rotweine sowie die Weißweine (insbesondere der Vermentino!), der Grappa und das köstliche Olivenöl. Es wird nichts von außerhalb aufgekauft. Von der Rebe bis zum Weinkeller und schließlich dem Abfüllen, geschieht alles vor Ort! Paolo kann auch etwas Deutsch und freut sich, Ihnen das Gut sowie die Weine vorstellen zu können.

Biscotto-di-Prato.png
Biscotto-di-Prato.png
antonio-mattei-prato.png
Biscottificio-Mattei-1886.png
Cantuccini-Mattei.png
Via Ricasoli 20, 59100 Prato, Italien

Die  heute so berühmten Cantuccini oder auch Biscotti di Prato wurden von Antonio Mattei kreiert. Seit 1858 gibt es in der Altstadt von Prato diese Konditorei. Im Jahre 1867 stellte Antonio Mattei seine Cantuccini auf der Weltausstellung in Paris vor und diese erhielten eine ganz besondere Auszeichnung. Somit ist seine Kekskreation seit über 100 Jahren über Pratos Grenzen bekannt. Die Cantuccini bestehen aus nichts weiter als Mehl, Eier, Mandeln und Pinienkerne. Sie werden als kleines Laib gebacken, und nachdem sie gebacken sind sofort in Scheiben geschnitten, um sie noch einmal im Ofen zu trocknen. Das Resultat sind herrlich knusprige Mandelkekse, die hervorragend zu einem toskanischen Vinsanto passen, am besten aus dem nahe gelegenen Artimino. Verpackt sind diese Kekse sehr lange haltbar. Wer bereits andere gekostet hat, wird schnell feststellen, dass diese hier einzigartig von Geschmack und Konsistenz sind. Wer es nicht bis Prato schafft, kann die Kekse auch online bestellen oder man findet sie überall in blauen Packungen in den besten Delikatessenläden der Toskana. Neben den Cantuccini macht diese Familienkonditorei noch zahlreiche weitere Leckereien. Der Besuch des Originalladens in Prato ist absolut lohnenswert. Man fühlt sich ein bisschen in die Vergangenheit zurückversetzt. Auch gibt es dort die idealen Begleitungen, wie z.B. den Vinsanto zu kaufen. Nicht nur für einen selbst sondern auch tolle Mitbringsel aus der Toskana für Freunde und Bekannte, denn den Cantuccini kann sellbst große Hitze nichts anhaben…

Vetulonia Etruschi 007.jpg
Via Giuseppe Garibaldi, Vetulonia, GR, Italia
+39 328 35 62 463+39 328 35 62 463

Eine wahre Überraschung ist im kleinen Dorf Vetulonia, berühmt für seine etruskischen Nekropolen außerhalb des Ortes sowie des etruskischen Museums Isidoro Falchi, ist dieses kleine Lokal „La Vecchia Cantina„.
Der alte Keller ist Restaurant, Bar und Zeitungshändler in einem. Hier erwarten den Gast während der Sommermonate ein Freiluftrestaurant im Olivenhain, welches täglich geöffnet ist. Ab Oktober bis im Frühling des nächsten Jahres öffnet das Restaurant nur am Wochenende. Im Inneren stehen ca. 10 Plätze zur Verfügung. Es ist einfach und irgendwo sehr urig.

Es ist eine köstliche, wirklich hausgemachte maremmanische bzw. toskanische Küche. Kommt man etwas außerhalb der Saison noch ein wenig vor der italienischen Mittagszeit vorbei, so sieht man die Besitzerin beim Zubereitung der Desserts oder wenn sie gerade dabei ist die Artischocken in Öl einzulegen. Fast alles ist selbst gemacht, einfach und frisch. Hat man Glück, so wird auch Brot selbst gebacken. Sehr günstige Preise, von Crostini unterschiedlichster Art, Pasta (Spezialität mit Wildschwein), Grillfleisch. Manchmal gibt es am Samstagabend auch Pizza. Eine super-köstliche und entspannende Pause nach oder vor dem Museumsbesuch!

Im Sommer ideal auch für Familien mit Kindern. Vierbeinige Familienmitglieder sind übrigens herzlich Willkommen!

pasticceria-nannini.jpg
pasticceria-nannini.jpg
weihnachtsgebaeck-nannini.jpg
panforte-nannini.jpg
ricciarelli-nannini.jpg
Via Banchi di Sopra 24, 53100 Siena, Italien

Auf dem Wege von der Piazza del Campo zum historischen Sitz der ältesten Bank der Welt Monte dei Paschi di Siena findet ihr die das Cafè/Konditorei der Familie Nannini auf der rechten Seite. Hier lohnt eine Espresso/Cappuccinopause mit den Leckereien der Konditorei. Man könnte morgens zum Frühstück mit den Croissants beginnen und erneut am Nachmittag zum Espresso mit den köstlichen Keksen einkehren. Abends bietet die Konditorei auch Aperitivo, dh. man zahlt sein Getränk und auf der Theke gibt es zahlreiche Leckereien. Das obligatorische Mitbringsel ist Panforte (aus Siena stammend) oder aber die köstlichen Ricciarelli-Kekse…. Die Produkte sind köstlich, sodass es eigentlich Nebensache ist, dass die Konditorei der Familie von Gianna Nannini gehört und heute von ihrem Bruder Alessandro, dem ehemaligen Rennfahrer geführt wird.

bezzuga.jpg
bezzuga.jpg
bezzuga1.jpg
bezzuga3.jpg
bezzuga2.jpg
bezzuga4.jpg
Via della Repubblica, 18, Follonica, 58022 GR, Italia
+39 0566 53573+39 0566 53573

Typische toskanische Gerichte, wie Oma sie kochte, einfach mit frischen Zutaten und je nach Saison, Tag immer anders und das in einem sehr originellen Ambiente, eine gelungene Mischung aus französischem Bistrot und toskanischer Trattoria. Lohnenswert sind auch die köstlichen Käse- und Wurstsorten sowie eine exzellente Weinselektion. Ideal für den kleinen Snack zu Mittag oder das nicht allzu opulente Abendessen.

rosesgarden.jpg
Via Palermo - 58022 Follonica, Grosseto, Italien
Spaghetteria Pizzeria Roses Garden ist ein Freiluftrestaurant in Strandnähe des Badeortes Follonica, weniger als 5 Minuten zu Fuss von der Meerespromenade sowie den Boutiquen des Zentrums entfernt, in einem sehr gepflegten Park, an den Pinienwald angrenzend. Das Restaurant bietet eine einfache, aber sehr schmackhafte und frische Küche, köstliche Pizza aus dem Steinofen sowie Fischspezialitäten.
a Roses Garden ein Freiluftlokal ist, ist es nur während der Sommermonate (Mai bis Ende September) täglich von 19.00 bis 02.00 Uhr geöffnet. Am Samstag und Sonntag ist das Restaurant auch zur Mittagszeit, dh. vom 12.30 bis 14.00 Uhr gehöffnet.Während der Hochsaison, insbesondere ab der 2. Julihälfte sowie im August und am Wochenende sollte man vorher einen Tisch reservieren. Für kleine Gruppen können auch spezielle Mittagsmenüs gebucht werden.
28.jpg
28.jpg
27.jpg
14.jpg
compagniadeldolcesiciliano.jpg
Via Bicocchi 1a, 58022 Follonica, Grosseto, Italien
+39 0566 53835+39 0566 53835

Konditorei am Rande vom Zentrum des Badeortes in Follonica (ca. 2 Minuten von der Fussgängerzone entfernt). Diese Konditorei wird von einer sizilianischen Familie geleitet, die natürlich zahlreiche sizilianische Spezialitäten anzubieten hat. Vom köstlichen Cannolo Siciliano, Croissants mit Pistaziencremefüllung über Mandelkekse sowie auch Arancini… Im Sommer gibt es auch die für Sizilien typische Granita, die man mit einem Brioche und Sahne verspeist. Auch das Eis ist köstlich, auch wenn es nicht viele Sorten gibt! Spezialität natürlich Pistacchio di Bronte, Noce, Sette Veli uvm.
Die Konditorei befand sich ursprünglich in der kleinen Nebenstraße Via Fiume. Seit Februar 2017 befindet sie sich in der zentralen Hauptstraße Via Bicocchi, gleich zu Beginn des Zentrums, direkt nach der Brücke.

pizzeria-verace.jpg
Via Sonnino 8, 58100 Grosseto, Italien

Verace ist eine kleine Trattoria in ganz in in Grosseto. Hier kann man noch die wahre neapolitanische Pizza aus dem Steinofen essen. Als Antipasti lohnen typische neapolitanische, meist frittierte Spezialitäten, wie z.B. die Fritelle di Mare. Die etwas andere Pizza ist die Ciabatta Matta, aus Pizzateig wird eine Art eckige Pizza geformt, deren Kruste mit Ricotta gefüllt ist…. Dies ist einige der wenigen Pizzerien, wo eine Marinara noch eine echte Marinara (die einfachste unter den Pizzen, nur mit Tomaten, Knoblauchscheiben und Oregano) ist und auch so schmeckt!!!

il_cappellaccio.JPG
Via Vittorio Emanuele, 7 - 57022 Castagneto Carducci, Livorno, Italien
+39 0565 766005+39 0565 766005

Il Cappellaccio befindet sich in einem antiken Palazzo aus dem 15. Jahrhundert inmitten des historischen Zentrums von Castagneto Carducci. Im Innenbereich gibt es zwei Räume, die direkt in den Hügel eingebaut wurden. Vom großen Außenbereich, der im  Winter durch Glasfenster abgesichert und geheizt ist, blickt man direkt auf die vorbeiführende Gasse. Hier kann man eine exzellente Pizza in gigantischer Form genießen.

ristorante-4-cantoni-siena.jpg
Via San Pietro 68, 53100 Siena, Italien
+39 0577 281067+39 0577 281067

Gute italienische und toskanische Küche sowie auch Pizzeria nur wenige Schritte von der Piazza del Campo entfernt. Vom Antipasto bis zum Dolce empfehlenswert. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und man muss nicht gleich mehrere Gänge essen, wie es manchmal in den Lokalen üblich ist. Im Sommer auch kleine Tische draussen.

pesca-paolo.jpg
pesca-paolo.jpg
30-reportage-giglio-concordia.jpg
Via Ognibene, 2A, 58010 Talamone GR, Italien

Paolo ging bereits seit seiner Kindheit mit seinem Vater, der von Beruf Fischer war auf Fischfang. Schließlich trat er in die Fußstapfen seines Vaters. Als Ende der 80er Jahre die Netze leer blieben, begann er, Touristen mit an Bord zu nehmen.Der Pescaturismo war geboren!
Halber Tag
Abfahrt 7 Uhr, Rückkehr gegen 12 Uhr
Italienisches Frühstück. Ein- u. Ausfahren der Netze, entdecken des Parco Naturale della Maremma vom Meer. Abschluss reichhaltiges Aperitif mit Spezialitäten aus der Maremma.
Ganzer Tag
Abfahrt 7 Uhr, Rückkehr gegen 15 Uhr
Wie oben, aber anstatt Aperitif Mittagessen an Bord. Wer möchte, kann baden gehen oder aber auch Paolo helfen, mehrgängiges Mittagessen aus Röstbrot mit rohem Fisch, Pasta mit Fisch, an Bord gegrillter Fisch, Dessert!
Abendessen mit Paolo
ab 20:30 in seinem Haus in Fonteblanda
Die Bootsausflügen sind wetterabhängig. Bei hohem Seegang sowie Regen fällt i.A. der Tag aus. Im Voraus reservieren.

PIZZA_TAXI.jpg
Via Alfonso Lamarmora 70, 58022 Follonica, Grosseto, Italien

La Taverna di Pulcinella ist eine kleine Trattoria in ganz in der Nähe der Meerespromenade in Follonica. Hier kann man noch die wahre neapolitanische Pizza aus dem Steinofen essen. Als Antipasti lohnen typische neapolitanische, meist frittierte Spezialitäten, wie z.B. die Fritelle di Mare. Die etwas andere Pizza ist die Ciabatta Matta, aus Pizzateig wird eine Art eckige Pizza geformt, deren Kruste mit Ricotta gefüllt ist…. Dies ist einige der wenigen Pizzerien, wo eine Marinara noch eine echte Marinara (die einfachste unter den Pizzen, nur mit Tomaten, Knoblauchscheiben und Oreganum) ist und auch so schmeckt!!!

Ruhetag: Montag

bar-ristorante-nuvolari.jpg
bar-ristorante-nuvolari.jpg
bar-nuvolari.jpg
ristorante-nuvolari.jpg
interni-ristorante-nuvolari.jpg
vini-ristorante-nuvolari.jpg
bruschette-nuvolari.jpg
carne-ristorante-nuvolari.jpg
dessert-ristorante-nuvolari.jpg
Loc. Pietrafitta, 41 Castellina in Chianti
+39 0577 741409+39 0577 741409

Direkt an der Einfahrt zur schönen Urlaubsunterkunft Borgo Pietrafitta befindet sich dieses ausgezeichnete Lokal mit exzellenter, toskanischer Küche und selektierten Weinen. Das Lokal verfügt über auch im Sommer draußen über Tische und Stühle. Bar/Ristorante, dh. nicht nur Küche sondern auch Espressi und Cappuccino kann man hier trinken. Auch kann man hier Weindegustationen machen. Eine tolle Radpause für Radfahrer im Chianti-Gebiet!

trentuno.png
Via Gorizia 9D, Follonica
+39 334 867 2632+39 334 867 2632

Trentuno, ein noch junges Fischrestaurant direkt an der Meerespromenade in Follonica, mit Blick auf den kleinen Bootshafen an deren Ende. Das Restaurant bietet in erster Linie Fischspezialitäten, die vom jungen Koch auf sanfte Art und Weise neu interpretiert werden. Sehr schmackhaft und mit einem Hauch von Süditalien im Teller!

Das Restaurant ist sowohl mittags als auch abends geöffnet und bietet auch Gerichte für Vegetarier, Glutenfreie Gerichte sowie Kinderteller!

trattoria_ghigo.jpg
San Lorenzo, 57028 Suvereto, Livorno, Italien
+39 0565 845153+39 0565 845153

Rustikales Restaurant ganz in der Nähe des schönen Dorfes Suvereto. Ghigo, der Besitzer ist renommiert für seine exzellente, hausgemachte maremmanische Küche. Köstliche hausgemachte Nudeln, einzigartig die Tortelli, das Fleisch und natürlich die Desserts. Eine gute Weinauswahl machen das Essen perfekt. Es gibt 2 Innenräume sowie eine Terrasse.

Ruhetag: Mittwoch

castellina-in-chianti16.JPG
castellina-in-chianti16.JPG
trattoria-torre-1.jpg
trattoria-torre-2.jpg
trattoria-torre-3.jpg
Piazza del Comune, 53011 Castellina in Chianti

Das Restaurant Antica Trattoria La Torre gehört bereits seit Generationen der Familie Stacchini. Das Haus befindet sich direkt neben der Gemeinde von Castellina in Chianti mit schöner Terrasse sowie Tischen im Inneren. Eine ausgezeichnete, sehr gepflegte Küche mit hausgemachter Pasta, Gemüse und Fleisch je nach Saison, Wild uvm. Es lohnt ein Komplettmenü inklusive Dessert und dazu die Weine aus der Gegend.

ristorante-sottomarino.jpg
Via Fratti, Follonica, Grosseto, Italien

Elegantes Fischrestaurant im Zentrum und direkt an der schönen, verkehrsfreien Zone der Meerespromenade in Follonica. Hier gibt es eine hervorragende Fischküche, wobei der Hauch sizilianischen Ursprungs des Besitzers in allen Gerichten ins Auge fällt.

Das Restaurant wurde übrigens in den Michelin-Guide 2018 aufgenommen und als ein sehr gutes Lokal bezüglich Qualität und Preis bezeichnet, auch wenn es noch keinen Stern hat. Eine elegante Küche mit elegantem Ambiente und sehr schönem Ausblick.

latanadelbrilloparlante.jpg
Vicolo Ciambellano 4, 58024 Massa Marittima, Grosseto, Italien

Die wohl kleinste Trattoria Italiens im historischen Zentrum von Massa Marittima, in einer kleinen Gasse, nicht weit vom Dom. Im rustikalen, liebevoll gestalteten Inneren gibt es ca. 10 Sitzplätze sowie im Außenbereich noch einmal 3 kleine Tische für 2 Personen, was insbesondere am Abend sehr romantisch ist. Raffaella bietet köstliche hausgemachte Gerichte, erstklassige Qualität bei den Zutaten sowie exzellente Weine. Jedes Gericht ist ein wahres Genusserlebnis! Mittwochs geschlossen. Man sollte vorreservieren!

caseificio-toscana.jpg
caseificio-toscana.jpg
cugusi-montepulciano.jpg
caseificio-shop-online.jpg
caseificio-cugusi.jpg
pecorino-pienza.jpg
Via della Boccia 8 - Strada per Pienza (SS.146) Montepulciano, SI, Italia

Von Pienza aus in Richtung Montepulciano befindet sich diese Käserei mit Direktverkauf links, etwas unterhalb der Landstraße, in den Hügel eingebettet und mit Blick auf Montepulciano. Diese Käserei stellt seit Generationen Pecorino her. In den 60er Jahren kamen die Eltern der heutigen Besitzerin Silvana Cugusi von Sardinien in die Toskana. Hier hatte die Landflucht eingesetzt und die Menschen flüchteten in die Stadt, um dort dank der Arbeit in der Industrie ein besseres Leben zu führen. So kam es, dass der Vater von Silvana Cugusi von enorm günstigen Ländereien hörte und sich mitsamt seiner jungen Familie und seiner Schafe auf in die Toskana machte.  Hier fand er direkt vor Montepluciano ähnlich wie auf Sardinien weitläufiges Land, ideal für die Schafe. Er baute die verfallene Ruine nach und nach aus, produzierte Pecorino-Käse. Er hat sich sowohl die alten toskanischen Traditionen von Pienza angeeignet als auch das Know-How, das er bereits aus Sardinien mitbrachte. Bald kamen Bruder und Freunde nach, um ihr Glück in der Toskana zu suchen. Der Caseificio Cugusi hat prämierte Käse, alle sehr köstlich, von Ricotta über andere Frischkäsesorten, eine Art Gorgonzola und vieles mehr. Man kann vor Ort die Produkte verkosten und erwerben. Im Sommer sollte man beachten, dass der Käse nicht zu lange im heißen Auto lagern sollte (eventuell auf dem Rückweg vorbeifahren). Beim Kauf wird dieser auch speziell verpackt. Man könnte hier auch eine Brotzeit einlegen und die Spezialitäten im Garten einnehmen.

Ganzjährig geöffnet, mit Ausnahme am 25. Dezember und am 1. Januar.

Öffnungszeiten:
von März bis Oktober
täglich 9:00-13:00 – 15:00-19:30
von November bis März
täglich 8:00-13:00 – 15:00-19:00
Showing 1 - 20 of 39 results