Meine Lieblingsnachspeise im Frühsommer ist defintiv Ricottamousse mit Erdbeersauce. Es ist ganz leicht und schnell herzustellen und man braucht nur wenige, frische Zutaten, um dann ein Geschmackserlebnis zu zaubern. Habe ich Gäste zum Abendessen, so bereite ich das Mousse bereits mittags zu. Sollte es zum Nachtisch am Mittag sein, so kann man es bereits am Abend oder am frühen Morgen zubereiten. Sollte man die Möglichkeit haben, so lohnen frischer Ricotta aus der Käserei sowie frische Schlagsahne.  Als Alternative sind natürlich auch Ricotta aus dem Kühlregal bzw. haltbare Schlagsahne möglich.

Mousse di Ricotta con salsa di Fragole - Ricottamousse mit Erdbeersauce
Author: 
Recipe type: Dessert
Cuisine: Italien
Serves: 6
 
Ingredients
  • 250 g Ricotta
  • 250 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • Vanillezucker oder Vanillearoma oder Vanillemark
  • 250 g frische Erdbeeren
  • Saft ½ Zitrone
  • Zucker
Instructions
  1. Die Erdbeeren unter kaltem, fließendem Wasser vorsichtig waschen und abtropfen lassen. Dann die Stiele entfernen und die Erdbeeren in Stücke schneiden, in eine verschließbare Schüssel geben, etwas Zucker und den Saft einer halben Zitrone darüber gießen.
  2. Abdecken und bis kurz vor dem Servieren im Kühlschrank ziehen lassen. Eventuell 6 Erdbeeren zur Dekoration zur Seite legen.
  3. Zur Zubereitung des Ricottamousse zuerst die Schlagsahne mit Zucker und Vanillemark (als Alternative auch Vanillearoma oder Vanillezucker möglich) aufschlagen.
  4. Nachdem die Sahne steif ist, den abgetropften Ricottakäse (insbesondere der frische enthält sehr viel Flüssigkeit und lässt sich besser am nächsten Tag verarbeiten) unterheben und bis zum Servieren zum Abkühlen in den Kühlschrank.
  5. An ganz heißen Sommertagen lohnt es auch (je nach Geschmack), das Ricottamousse für ca. 15-30 Min. (je nach Kälte des Gefrierschrankes) abzukühlen. Dabei eventuell umrühren, um zu vermeiden, dass das Mousse an einigen Randstellen festfriert. Selbst wenn man es länger im Gefrierschrank lässt, sollte das Mousse gleichmässig gefrieren. Dazu immer wieder umrühren (anfangs mit Schneebesen).
  6. Zum Servieren, ganz leicht und schön für das Auge in hohe Gläser füllen (als Alternative sind auch große Weingläser wirkungsvoll). Die Erdbeeren aus dem Kühlschrank nehmen, kurz mit dem Mixstab pürieren, abschmecken ob genügend gezuckert und bei Bedarf noch Zucker hinzugeben und dann über das Mousse geben. Mit Erdbeere dekorieren und dann einfach nur genießen.
Tipp:
Den Rest der Vanilleschote in ein Glas mit Zucker geben. So erhält man phantastischen Vanillezucker!