Rezepte

/Rezepte

Rezept Manfredi con la Ricotta

Wenn man in Neapel von Manfredi con la ricotta spricht, dann weiß jeder, dass es sich um eine lange, breite, fast tagliatelleartige Pastasorte handelt, deren lange Seiten gewellt sind. Diese wird im allgemeinen mit Tomatensauce oder dem Ragù della Domenica [...]

Cozze Gratinate – Rezept Gratinierte Miesmuscheln

Die Cozze gratinate bzw. gratinierten Miesmuscheln eignen sich als ganz besonderes Antipasti-Gericht. Es ist ein relativ leicht zuzubereitendes Gericht, zu dem man lediglich Miesmuscheln, altbackenes Brot, Petersilie, Parmigiano Reggiano sowie den Muschelsud benötigt. Man kann die gratinierten Miesmuscheln alleine, in [...]

2016-12-30T14:38:54+00:00 2 März 2015|Categories: Antipasti, Fischrezepte, Rezepte|Tags: , |0 Kommentare

Rezept Pappa al Pomodoro – Toskanische Tomatensuppe

Die Pappa al Pomodoro ist ein typisches, ehemaliges Armengericht zur Resteverwertung aus der südlichen Toskana. Dazu benötigt man einfach nur altbackenes Weißbrot, Tomaten, Olivenöl, Knoblauch und Basilikum. Wörtlich übersetzt heißt Pappa al Pomodoro auf Deutsch "Tomatenbrei", was für dieses einfache [...]

Pasta alla Gricia oder Amatriciana Bianca

Pasta alla Gricia ist eines der typischsten und ältesten Gerichte aus den Bergregionen des Latium. Sie wird auch als Amatriciana Bianca - die weiße Amatriciana - bezeichnet, denn im Prinzip enthält dieses Rezept dieselben Zutaten wie die Amatriciana, nur eben [...]

Tagliatelle selbst gemacht

In Italien ist es am Sonntag bei den Mammas eine Tradition, die Pasta zum Sugo selbst zu machen. Es ist höchst interessant, den Damen bei der Herstellung von frischen Bandnudeln, den Tagliatelle fatte in casa, zuzusehen, wenn sie diese ruck-zuck [...]

Kastanienmehltortelli mit Ricotta-Champignonfüllung

Kastanienmehltortelli mit Ricotta-Champignonfüllung oder einfach im schönen Italienisch Tortelli di Castagne con ripieno di funghi e ricotta. Dieses Gericht ist ideal während der Wintermonate, denn auch das Kastanienmehl gibt es genau während dieser Zeit frisch. In der Toskana, insbesondere in [...]

Salsiccia e friarielli – Stängelkohl Neapolitanisch

Friarielli in Kampanien bzw. Cime di Rapa in Apulien ist in Deutschland als Stängelkohl bekannt und typisches Wintergemüse. Das Gemüse riecht nach Kohl, hat ein leicht bitterliches Aroma und schmeckt sanfter, solange die Blütenknospen noch geschlossen sind. Der Geschmack ist [...]

2016-12-22T18:26:17+00:00 9 Februar 2015|Categories: Fleisch, Rezepte|Tags: , , , |0 Kommentare

Tiramisù

Tiramisù heißt wörtlich übersetzt zieh mich hoch, denn Ei, Zucker, Mascarpone sowie eine relativ hohe Menge an italienischem Espressokaffee haben tatsächlich einen sehr belebenden Effekt. Die Herkunft des Tiramisù ist nicht ganz klar. Es streiten sich die Toskana, Piemont und [...]

2015-03-06T18:29:07+00:00 2 Februar 2015|Categories: Desserts & Süßes, Rezepte|Tags: , |0 Kommentare

Gefüllte Kalmare – Calamari Ripieni

Gefüllte Kalmare, Calamari Ripieni sind ein köstliches, für mich Sonntagsgericht. Wichtig für das gute Gelingen bzw. die Zartheit der Kalmare ist deren Frische. Je nach Beilage kann man diese sowohl im Sommer als auch im Winter genießen. In Verbindung mit [...]

Stoccu a Mammulisi – Stockfisch auf Kalabresisch

Stockfisch auf Kalabresisch oder wie er im kalabresischen Dialekt genannt wird Stoccu a Mammulisi (it. Stocco alla Mammolese). Obwohl der Stockfisch aus Norwegen stammt, hat er auch in Süditalien eine lange Tradition, insbesondere in und um das kleine, kalabresische Dörfchen [...]