Tagliatelle selbst gemacht

  • Frische Eiernudeln

Tagliatelle selbst gemacht

In Italien ist es am Sonntag bei den Mammas eine Tradition, die Pasta zum Sugo selbst zu machen. Es ist höchst interessant, den Damen bei der Herstellung von frischen Bandnudeln, den Tagliatelle fatte in casa, zuzusehen, wenn sie diese ruck-zuck und meist ohne jegliche Hilfe von Nudelmaschinen zubereiten. Hier mein Rezept für die frischen Eiernudeln, zu dem man nichts weiter benötigt als pro Ei 100 g Mehl, Hände, ein Nudelholz sowie ein Messer!

Frische Tagliatelle
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Personen: 4
Zutaten
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
Zubereitung
  1. Das Mehl durchsieben und auf ein Arbeitsbrett geben (pro Ei ca. 100 g Mehl!)
  2. In die Mitte eine Mulde drücken und die Eier hineingeben.
  3. Mit einer Gabel Eigelb und Eiweiss vermischen und langsam etwas Mehl zur Eimasse hinzugeben, schließlich mit den Händen durchkneten, bis das Mehl aufgebraucht ist.
  4. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen bzw. während der Sommermonate in den Kühlschrank stellen.
  5. Man kann ihn sowohl durch die Nudelmaschine geben, dazu in Stücke schneiden und mehrmals durch die Nudelmaschine laufen lassen (Teig dazu immer gut einmehlen), bis die gewünschte Teigdicke erreicht ist.
  6. Zum Schluss den Nudelteig noch einmal durch die Nudelmaschine und die Tagliatelle schneiden. Sofort nachdem die Tagliatelle aus der Nudelmaschine kommen zu kleinen Häufchen mit Mehl vermischen, damit sie nicht einaneinder kleben.
Alternative zur Nudelmaschine
  1. Man kann die Tagliatelle auch von Hand machen, indem man den Teig dünn ausrollt und anschließend den Teig zu einer Rolle zusammenrollt.
  2. Mit dem Messer, je nach gewünschter Breite in Streifen schneiden. Jeder abgeschnittene Streifen sollte sofort mit Mehl vermischt werden, damit sie nicht aneinanderkleben.

 

2015-02-16T16:26:03+00:00 16 Februar 2015|Categories: Pasta, Reis & Suppen, Rezepte, Vegetarische Gerichte|Tags: , , |0 Kommentare

About the Author:

Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Toskana, die ich aufgrund meiner Arbeit wie meine Westentasche kenne. Entdecken Sie gemeinsam mit mir die Schönheiten, exzellente #Wein, köstliches #Essen & #Rezepte aus der #Toskana und #Italien, die wichtigsten #Events für Ihren #Urlaub in der #Toskana

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Rate this recipe: