Fettunta – Das ölige Brot

/, Rezepte, Vegetarische Gerichte/Fettunta – Das ölige Brot
  • Fettunta

Fettunta – Das ölige Brot

Fettunta in der Toskana oder in Italien als Bruschetta bekannt, das ölige Röstbrot, welches jetzt im Herbst mit dem gerade erst frisch gepressten Olivenöl seinen Höhepunkt erlebt. Es braucht nur wenige Zutaten und wenig Zeit für die Zubereitung der Fettunta. Ursprünglich war die Fettunta auch ein Armenessen, denn man verwendete für das Röstbrot das altbackene Brot, welches über dem Kaminfeuer geröstet wurde. Ein absolut köstlicher Spuntino (Snack) wenn man tagsüber mit der Olivenernte und dem anschließenden Pressen der Oliven zur Ölherstellung beschäftigt war, eine wahre Belohnung nach getaner, harter Arbeit. Traditionell wurde dazu der neue Wein, der Vino Nuovo getrunken. Sollte man nicht über frisch gepresstes Olivenöl verfügen, so sollte man auf jeden Fall toskanisches und nicht industriell hergestelltes Olivenöl verwenden. Es ist ein Traum das frisch gepresste Olivenöl direkt von der Presse oder noch am selben Abend zu verkosten. Schon allein deshalb lohnt ein Besuch in der Toskana im späten Herbst!!!

4.0 from 1 reviews
Fettunta
Author: 
Recipe type: Antipasti
Cuisine: Toskana
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
 
Ingredients
  • (toskanische) Weißbrotscheiben
  • Knoblauch
  • toskanisches Olivenöl
  • Salz
Instructions
  1. Die Weißbrotscheiben im Ofen, im Toaster oder traditionell auf dem Holzkohlegrill rösten.
  2. Das geröstete Brot mit dem bereits geschälten Knoblauch einreiben.
  3. Reichlich Olivenöl und etwas Salz darüber und sofort heiß servieren!
Tipp:
Es handelt sich um eine sehr deftige Vorspeise, sodass das, was man danach isst, nicht weniger deftig sein sollte, auch in Anbetracht dessen, dass man hier gerne einen jungen Rotwein zu trinkt und auch der Wein nur noch "gesteigert" werden sollte.
Auch sollte man am Abend kein Rendez-Vous mehr haben, mit Ausnahme, dass dies bereits der Anfang ist:-) oder Geschäfts- oder Zahnarzttermine am nächsten Morgen!

 Interessante Links:

2015-02-26T22:51:31+00:00 11 November 2014|Categories: Antipasti, Rezepte, Vegetarische Gerichte|Tags: , , , , |1 Kommentar

About the Author:

Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Toskana, die ich aufgrund meiner Arbeit wie meine Westentasche kenne. Entdecken Sie gemeinsam mit mir die Schönheiten, exzellente #Wein, köstliches #Essen & #Rezepte aus der #Toskana und #Italien, die wichtigsten #Events für Ihren #Urlaub in der #Toskana

Ein Kommentar

  1. Torsten 16. November 2014 um 17:37 Uhr

    Sehr, sehr lecker! Und zugegeben noch spartanischer als mein Basic-Bruschetta-Rezept 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Rate this recipe: