Der italienische Feiertag Befana oder Epifania, der Dreikönigstag leutet somit das Ende der Weihnachtszeit ein, deren offizielles Ende der darauffolgende Sonntag ist. In vielen italienischen Städten gibt es historisch-kirchliche Prozessionen, welche durch den Ritt der heiligen 3 Königen zum Jesuskind mit ihren Gaben dargestellt werden. Florenz hat mit Sicherheit eine der schönsten Prozessionen der Toskana. Weit über 700 Teilnehmer – allen voraus, die heiligen 3 Könige zu Pferd mit Ihren Gaben – beginnen vom Palazzo Pitti über den Ponte Vecchio und werden schließlich in der Piazza della Signoria von den Fahnenschwenkern erwartet. Gegen 14 Uhr geht es an jedem 6. Januar los, um schließlich gegen 14.30 in der Piazza della Signoria einzutreffen. Von der Piazza della Signoria zieht die Porzession somit weiter durch die von Menschen gefüllte Innenstadt bis zum Dom, wo der Zug schließlich zu seiner Auf