Frittiertes Gemüse, eines der köstlichen Fingerfoodrezepte, das mit einem kühlen Prosecco ideal für das Einleiten eines jeden Grillabends oder Abends von gemeinsamem Essen mit Freunden ist. Vorsichtig sollte man allerdings schon sein, denn man merkt nicht, wie viel man isst, sodass man nachher satt ist. Es eignet sich im Prinzip alles Gemüse der Saison, von Kohlröschen über Möhren, Zucchini, Zwiebel, Auberginen…. Wenn ihr dann noch ein wenig Weißbrot, Grissini etc. dazu serviert, dann kann nichts mehr schief gehen!

5.0 from 1 reviews
Fingerfood all'Italiana - Frittiertes Gemüse
Author: 
 
Ingredients
  • 100 g Mehl
  • 200 g kaltes Wasser mit Kohlensäure
  • Gemüse
  • Salz
  • Erdnussöl
Instructions
  1. Das Gemüse waschen und in Stücke schneiden. Die Stücke sollten nicht zu groß sein, ideal sind Streifen oder kleine Stücke (z.B. bei Blumenkohlröschen oder auch Artischocken)
Pastella
  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und anschließend das kalte Wasser langsam mit dem Schneebesen unterrühren.
  2. Währenddessen das Erdnussöl (sollte reichlich sein, denn das Gemüse sollte praktisch darin schwimmen) erhitzen. Man erreicht die richtige Temperatur, wenn man mit einem Holzstab (oder auch einem Spaghetto) in das Öl taucht und es bläschen zieht.
  3. Das Gemüse in die Pastella tauchen und gleich in das heiße Öl geben.
  4. Ist das Gemüse gold-braun, aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen und salzen.