Rezept Pasta Fredda

Rezept Pasta Fredda

Pasta Fredda con Pomodoro e Mozzarella, Nudelsalat mit Tomaten und Mozzarella, das ideale Rezept während der heißen Sommermonate sowohl zum Mittagessen als auch für das gemeinsame Abendessen mit Freunden im Garten oder auf der Terrasse. Es ist schnell zuzubereiten und kann auch sehr gut am Vorabend vorbereitet werden.

Rezept Pasta Fredda
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Rezeptart: Vorspeisen, Pasta
Küche: Italien
Personen: 4
Zutaten
  • 400 g Pasta (kurze Pasta wie Penne, Fusilli, Ruote etc.)
  • 4 Tomaten (möglichst San Marzano)
  • 250 g Mozzarella
  • Olivenöl
  • Salz
  • Basilikum
Zubereitung
  1. Die Pasta in sprudelndem Salzwasser al dente kochen, abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Die Pasta dann mit etwas Olivenöl vermischen, damit sie nicht zusammenklebt und kalt werden lassen.
  3. Danach die Tomaten und den Mozzarella nach vorherigem Abtropfen in Würfel schneiden, mit der Pasta und weiterem Olivenöl vermischen (die Pasta soll nicht trocken sein), etwas Salz und Basilikum (dabei einige Blätter für die Deko zurückbehalten) und einige Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.
  4. Bei den o.g. Mengen handelt es sich um ungefähre Angaben. 250 gr. Mozzarella, dürften auch für 500 g Pasta ausreichen bzw. wer es tomatiger mag, kann auch mehr Tomaten verwenden...

 

Mein Tipp:

Man kann den Nudelsalat auch noch zusätzlich mit schwarzen Oliven sowie Thunfisch verfeinern. Sollte Thunfisch verwendet werden, so sollte man die kleinen Kirschtomaten verwenden, da diese geschmacklich hervorragend dazu passen.

Weine:

Bei den Weinen während der heißen Sommermonate passt hier hervorragend (insbesondere, wenn eine neapolitanischer Büffelmozzarella verwendet wird) ein gut gekühlter Fiano di Avellino D.O.C.G. aus der Region Kampanien. Wer es spritzig und frisch mag, der kann auch einen Vermentino di Gallura D.O.C.G. (aus Sardinien) verwenden. Beide gehören zu den wenigen italienischen D.O.C.G.-Weißweinen. Wein aus der Vermentino-Traube passt sehr gut zu Fisch, daher passt auch ein guter Vermentino von der toskanischen Küste hervorragend (z.B. Vermentino von der Az. Agr. Brunetti).

2015-10-21T17:27:43+00:00 4 Juli 2012|Categories: Pasta, Reis & Suppen, Rezepte, Vegetarische Gerichte|Tags: |0 Kommentare

About the Author:

Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Toskana, die ich aufgrund meiner Arbeit wie meine Westentasche kenne. Entdecken Sie gemeinsam mit mir die Schönheiten, exzellente #Wein, köstliches #Essen & #Rezepte aus der #Toskana und #Italien, die wichtigsten #Events für Ihren #Urlaub in der #Toskana

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Rate this recipe: